Pünktlich zum Marktstart des ID.3

Gerüstet für den vollelektrischen Fahrzeughandel

Daaden. Pünktlich zum Marktstart des ID.3, des ersten vollelektrischen Fahrzeugs auf Basis der MEB-Plattform der Marke Volkswagen, vollendet das Autohaus Roth seine Ladeinfrastruktur am Handelsplatz. „Es war von Anfang an nicht einfach“, so Markus Wenzelmann, verantwortlicher Hochvolttechniker im Autohaus. „Sowohl die Behörden, der Netzbetreiber und die Hersteller der unterschiedlichen Ladekomponenten stellten ihn immer wieder vor große Herausforderungen. Schließlich gelang es, in enger Zusammenarbeit mit einem ortsansässigen Installateur, die notwendigen Herausforderungen sowohl des Herstellers Volkswagen, als auch die der Kunden, sinnvoll umzusetzen. So entstand eine Hochvolt-Ladesäule, die während der Öffnungszeiten sowohl von Kunden des Autohauses als auch von externen Kunden genutzt werden kann. Mit einem Ladeleistungsgrad von 11KW AC und 22KW DC können zeitgleich zwei Fahrzeuge geladen werden. Für diejenigen, die etwas mehr Zeit mitbringen, gibt es noch 2 Wallboxen im Außenbereich.

Damit der Einsteiger in die E-Mobilität von Beginn an mit den Ladevorgängen seines neuen Fahrzeugs vertraut gemacht werden kann, hält das Autohaus am Übergabeplatz eine weitere Ladesäule bereit.

Für den Fall der Fälle gibt es außerdem noch ein entsprechendes mobiles Ladegerät, welches an jeder Stelle im Werkstattbereich eine schnelle Beladung sicherstellt. Und sollte es mal zu Schäden an der Batterie kommen, so gehört das Autohaus Roth schon heute zum Kreis der Kompetenzzentren für die Instandsetzung von Fahrzeugbatterien.

Die ersten Tests hat die Anlage bereits bestanden, als in einer internen Veranstaltung das neue Auto vorgestellt wurde. „Ein begeisterndes Produkt dieser ID.3, völlig neues Fahrgefühl und Dank der Ladestationen ein schnelles und unkompliziertes Aufladen, so wie unsere Kunden sich das wünschen“ so die einhellige Meinung der Verkäufer. Ab September stehen dann auch die ersten Vorführwagen für den Praxistest der Kunden zur Verfügung.